2019_01_09 JF Prof. Kunibert Wachten: "Canaletto kaputt" Die Unesco-Welterbestätten in Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herrn Professor Kunibert Wachten gelang es unter der Überschrift „Canaletto kaputt“, die Welterbe-

Bewegung als einen wichtigen Paradigmenwechsel für die Menschheit sowie  trotz strikter Regelungen 

als einen dynamischen Entwicklungsprozess darzustellen und zudem auch noch den rätselhaften Titel seines

Vortrags aufzuklären:

·     Als in den 70-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts der Felsentempel von Abu Simbel im ägypti-

schen Assuan-Stausee zu versinken drohte, kam es auf Initiative der UNESCO (Organisation der

Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) mit Sitz in Paris zu einer bis dahin ein-

zigartigen Rettungsaktion: Die antiken Stätten wurden an einen anderen Standort versetzt und so be-

wahrt. Das war der Beginn einer Bewegung, Güter der Menschheit aus der Verantwortung von Nati-

onalstaaten herauszunehmen und unter den Schutz der Weltgemeinschaft zu stellen. Heute gibt es

dazu 193 Vertragsstaaten mit 1.092 zu schützenden Stätten; 44 davon liegen in Deutschland, 5 in

Nordrhein-Westfalen  u.a. die Dome in Aachen und Köln.

·     Im Laufe der Zeit sind unterschiedliche Kriterien entstanden, um die Schutzwürdigkeit von Objekten

zu begründen. Im Mittelpunkt steht aber die Einstufung als für die Menschheit bedeutend. Alter, Au-

thentizität, Zustand und weitere Eigenschaften können dabei dann eine untergeordnete Rolle spielen.

Ebenso wichtig wie solche und weitere Kriterien ist allerdings die Definition des Objekts. So ist es

z.B. ein entscheidender Unterschied, ob beispielsweise ein Bauwerk oder ein Blick (ggf. auch da-

rauf) geschützt ist. Solchen Festlegungen und darauf beruhenden Entscheidungen müssen immer alle

Vertragsstaaten zustimmen.

 

Nächster Clubabend

Mittwoch 06.03.2019

KONTAKT

Lions-Club Schwerte
Präsident 2018/2019: Tobias Bäcker

Club-Tel.-Nr.: 02304 - 2528463

E-Mail: lions-schwerte@web.de

Nächster JF

Nächster JF am 06.03.2019

MG-Versammlung LIONS Club Schwerte

MG.Versammlung Förderverein LIONS Club Schwerte

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung  Lions Club Schwerte/Ruhr

Lieber Besucher, wir freuen, uns dass Sie Interesse am Lions Club Schwerte Ruhr haben.

Verantwortlich für diese Website und den Datenschutz dieser Website ist

der Vereinsvorstand vertreten durch

Helmut Bernhardt

Beckhausweg 22

58238 Schwerte

Telefon: 0 23 04-252 84 63      E-Mail:            h.bernhardt@schwerte.de

Zweck des Betriebs dieser Website ist die Information über unseren Club und die Mitwirkung am Clubleben über das Kontaktformular.

Die bei der Nutzung dieser Website anfallenden Nutzungsdaten nach Telemediengesetzes (Paragraf 15 Abs. 1 TMG) werden nur verwendet, um das Angebot zu erbringen. Es werden keine IP-Adressen protokolliert. Wir verwenden keine Cookies oder andere Trekkingsmethoden, um die Nutzung dieses Angebotes auszuwerten.

Sollten Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur, um Ihr Anliegen zu klären. Ihnen muss jedoch bewusst sein, dass die unverschlüsselte Übermittlung von E-Mails vergleichbar einer Postkarte ist, d.h. unter Umständen können unberechtigte Dritte mitlesen. Daher sollten Sie uns vertrauliche Angelegenheiten und persönliche Daten nicht per E-Mail übermitteln.

Wir speichern Ihre an uns per E-Mail oder per Kontaktformular übermittelten Daten auf einem Rechner des entsprechenden Vorstandsmitgliedes des Vereins. Die Daten werden grundsätzlich nicht verkauft oder unbefugt an Dritte weitergegeben.

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten, die Korrektur oder Löschung Ihrer Daten beim Vereinsvorstand beantragen (Kontakt: siehe Impressum), sofern dem nicht andere gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

In unserem Club sind mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten nur eine Person beschäftigt. Daher haben wir keinen Datenschutzbeauftragten.

gez:     Helmut Bernhardt

     Vorstandsmitglied