2018_09_13 LIONS unterstützen Hospizlauf

Hospizlauf

.Einmal im Jahr laufen viele Schwerter für das Hospiz. Nach einjähriger Pause findet Sonntag der 15. Hospizlauf statt. Alles, was man dazu wissen muss, auf einen Blick.

von Heiko Mühlbauer

Schwerte

, 13.09.2018

Neue Strecke – neues Café – neues Musikprogramm

 

Viel los ist beim Hospizlauf – besonders am Vormittag kann es auf der Strecke voll werden. Paulitschke (A) © Foto: Bernd Paulitschke

Zum 15. Mal startet am Sonntag der Schwerter Hospizlauf. Im vergangenen Jahr fiel das Großereignis wegen des Umbaus der Bahnhofstraße aus. Mit neuem Organisationsteam soll nun an alte Erfolge angeknüpft werden. Hier die wichtigsten Fakten.

Wann beginnt der Hospizlauf und muss ich mich vorher anmelden?

Der Startschuss fällt am Sonntag um 11 Uhr auf dem Postplatz. Allerdings können die Läufer jederzeit einsteigen. Die letzte Runde wird um 17 Uhr gedreht. Anmelden kann man sich direkt vor Ort.

Wo führt die neue Strecke her?

Stadt und Ziel ist nach wie vor der Postplatz. Von dort geht es aber erstmals in den Senningsweg, über die Poststraße, die Bahnhofstraße, durch den Stadtpark und die Eintrachtstraße zurück zum Postplatz. 740 Meter ist die neue Runde lang.

Wie funktioniert der Spendenlauf?

Jeder, der mitmachen will, sucht sich entweder einen Sponsor und sponsert sich selbst. Pro Runde wird ein Euro für die Hospizarbeit gezahlt. Der Läufer erhält anschließend eine Urkunde direkt vor Ort.

Warum wird für das Hospiz gelaufen?

Zum einen natürlich wegen der Spenden, der beim Lauf eingegangene Betrag war in den vergangenen Jahren immer fünfstellig. Es geht dem Hospizverein aber auch darum: Das Hospizthema mitten in die Stadt zu bringen, um so Solidarität mit Schwerstkranken und Sterbenden zu zeigen, so der Vorsitzende der Hospizinitiative Dr. Ludger Wolfgart zu den Ideen des Laufs.

Wer ist dabei?

Es haben sich bereits zahlreiche Laufgruppen angemeldet, deren Teilnehmer sich – von Fans angefeuert – jede Runde mit einem Euro sponsern lassen, um so die Hospizarbeit in Schwerte zu unterstützen. Politisch prominentester Starter ist Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Vom Kreis Unna hat die stellvertretende Landrätin Elke Middendorf ihr Kommen angekündigt, teilt Jochen Bösel vom Organisationsteam mit.

Was bietet der Hospizlauf für Nicht-Läufer?

Auch die Zuschauer erwartet ein buntes Programm. Mit zwei Moderationsflächen am Postplatz und an der Gasstraße, rund drei Dutzend Verpflegungs- bzw. Informationsständen sowie einem Hospizcafé auf der Bahnhofstraße gibt es auch Attraktionen für Menschen, die nicht laufen wollen. Für die Versorgung mit Speisen und Getränken sind zahlreiche Gruppen engagiert – von Pannekauken aus Pfannen des Schichtwesens über von Lions gebackene Crêpes bis hin zu prominent servierter Currywurst, von durch Parteienvertreter frisch Gezapftem über von der Rohrmeisterei ausgeschenkten Weinen bis zu Getränkerezepten heimischer Apotheken. Moderiert wird der Lauf vom Blaschke-Team. Für Musik sorgen „The Upside Down Projekt“ und „Sara’s Wohnzimmer“.

Was ist neu in diesem Jahr?

Im erstmals eingerichteten Hospiz-Café im nördlichen Teil der Bahnhofstraße sind Anbieter aus dem palliativen Bereich in Schwerte auf Einladung der Hospiz-Initiative aktiv, damit jeder Besucher Fragen stellen und auch beantwortet bekommen kann. Für die entsprechende Café-Atmosphäre sorgen Bäcker Becker, Blumen Christina und die Gärtnerei Pötschke.

Muss ich unbedingt laufen, wenn ich dort Runden drehen will?

Nein, beim Hospizlauf ist jeder willkommen. Ob als Spaziergänger, Jogger, Walker oder auch mit Rollschuhen. Allerdings ist es manchmal auf der Strecke ganz schön eng, vor allem vormittags.

Nächster Clubabend

Mittwoch 02.09. 2021

"Plastik im Meer" Folgen und Lösungenn einer globalen Krise

 Mirja Neumann -Kommuniktions-Expertin UN Entwicklungsprogramm (UNDP)


 

KONTAKT

Lions-Club Schwerte
Präsident 2021/2022 Detlev Reinecke

Club-Tel.-Nr.: 02304 - 2528463

E-Mail: lions-schwerte@web.de

Nächster JF

  02.09.2021, 19:00 Uhr


 

 

"Plastik im Meer" Folgen und Lösungenn einer globalen Krise  Mirja Neumann -Kommuniktions-Expertin UN Entwicklungsprogramm (UNDP)

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung  Lions Club Schwerte/Ruhr

Lieber Besucher, wir freuen, uns dass Sie Interesse am Lions Club Schwerte Ruhr haben.

Verantwortlich für diese Website und den Datenschutz dieser Website ist

der Vereinsvorstand vertreten durch

Helmut Bernhardt

Beckhausweg 22

58239 Schwerte

Telefon: 0 23 04-252 84 63      E-Mail:            h.bernhardt@schwerte.de

Zweck des Betriebs dieser Website ist die Information über unseren Club und die Mitwirkung am Clubleben über das Kontaktformular.

Die bei der Nutzung dieser Website anfallenden Nutzungsdaten nach Telemediengesetzes (Paragraf 15 Abs. 1 TMG) werden nur verwendet, um das Angebot zu erbringen. Es werden keine IP-Adressen protokolliert. Wir verwenden keine Cookies oder andere Trekkingsmethoden, um die Nutzung dieses Angebotes auszuwerten.

Sollten Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur, um Ihr Anliegen zu klären. Ihnen muss jedoch bewusst sein, dass die unverschlüsselte Übermittlung von E-Mails vergleichbar einer Postkarte ist, d.h. unter Umständen können unberechtigte Dritte mitlesen. Daher sollten Sie uns vertrauliche Angelegenheiten und persönliche Daten nicht per E-Mail übermitteln.

Wir speichern Ihre an uns per E-Mail oder per Kontaktformular übermittelten Daten auf einem Rechner des entsprechenden Vorstandsmitgliedes des Vereins. Die Daten werden grundsätzlich nicht verkauft oder unbefugt an Dritte weitergegeben.

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten, die Korrektur oder Löschung Ihrer Daten beim Vereinsvorstand beantragen (Kontakt: siehe Impressum), sofern dem nicht andere gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

In unserem Club sind mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten nur eine Person beschäftigt. Daher haben wir keinen Datenschutzbeauftragten.

gez:     Helmut Bernhardt

     Vorstandsmitglied